Freitag, 13. Januar 2012

Erste Don Carlo-Umbesetzung in München


Ab Sonntag steht an der Bayerischen Staatsoper in München ein hochkarätig besetzter Don Carlo auf dem Spielplan für den es jetzt die erste Umbesetzungsmeldung gibt: Es handelt sich nicht um den gern absagenden Jonas Kaufmann und auch nicht um Anja Harteros (die ebenfalls hin und wieder als Wackelkandidatin gilt) sondern um den hochgeschätzten Bariton Mariusz Kwiecien, der krankheitsbedingt die erste Vorstellung der Serie absagen muss. Ersetzt wird er durch Boaz Daniel, der unlängst als Posa im erfolgreichen Don Carlo an der Deutschen Oper Berlin aufgetreten ist (auf dem Foto mit Don Carlo Massimo Giordano). Wünschen wir Mariusz Kwiecien gute Genesung und allen anderen Mitwirkenden eine stabile Gesundheit!

Kommentare:

  1. Ehrlich gesagt war Kaufmann auch mein erster Gedanke als ich den Newsletter erhielt... Abwarten...

    AntwortenLöschen
  2. Kaufmann kann immer noch absagen. Mir wär's egal. Er kann ohnehin kein Italienisches Fach, das glauben nur Unverbesserliche und Model-Liebhaber, aber keine Fachleute.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hauptsache sie können es. Sie haben wohl eine Freude, andere Menschen, die wahrscheinlich in vielen Bereichen besser sind als sie, zu verunglimpfen. Ich bin weder unverbesserlich noch Model - Liebhaber, auch kein Fachmann, aber ich bin nicht do gehässig, nur weil mir vielleicht ein Sänger nicht so zusagt. Herr Kaufmann allerdings sagt mir sehr zu.

      Löschen
  3. Bei Harteros muss ich vehement widersprechen. Sie ist eine der zuverlässigsten un ehrlichsten Künstlerinnen überhaupt.

    AntwortenLöschen
  4. Jonas Kaufmann hat noch keinen Ton im Don Carlo in München gesungen und schon geht es wieder los
    mit negativen Zuschriften in diesem Forum.
    Warten Sie es doch einfach ab, dann können Sie
    immer noch Ihre Unfreundlichkeiten loswerden.

    AntwortenLöschen
  5. Falls Kaufmann sich bei seinen kranken Kollegen oder anderswo angesteckt hat, wird er selbstverständlich absagen, … falls.
    Falls Frau Harteros erkranken wird, wird sie absagen, genauso wie Herr Pape und andere vernünftige Sänger.
    Aber egal was in diesem Don Carlo passieren wird, egal ob Herr Kaufmann eine Saison ohne Ausfall singt, hier wird weiterhin Blösinn über ihn geschrieben werden.
    Da dieser Blödsinn dadurch allerdings nicht Wahrheit wird, ist es geradezu lächerlich, und ich bewundere die Ausdauer des Schreiberlings.
    Sie bekommen Herrn Kaufmann nicht verunglimpft, aber versuchen Sie es ruhig weiterhin.
    Sie sollten nur aufpassen, dass Sie nicht von der Realität eingeholt werden, Ihr Geschreibsel könnte Ihnen im Nachhinein peinlich sein.

    AntwortenLöschen
  6. Kaufmann hat bei Proben schon einige Töne gesungen. Die sollen aber nicht so toll gewesen sein. So habe ich gehört. War aber nicht dabei. Hätte ohnehin lieber Sartori, Vargas, Richards, Giordano, Lee oder Javanovich.

    AntwortenLöschen
  7. Kaufmann ist weder ein Cavaradossi noch Don Carlo, egal wie sie wieder jubeln werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für die, die jubeln, vielleicht schon.
      Sie scheinen die *Wahrheit* exclusiv für sich gepachtet zu haben, Anonym (05:32 AM)!

      Löschen
  8. >> AnonymJan 13, 2012 01:36 PM
    Kaufmann hat bei Proben schon einige Töne gesungen. Die sollen aber nicht so toll gewesen sein. So habe ich gehört. War aber nicht dabei...>>

    Jaaa, das sind natürlich die richtig fundierten Beiträge hier. Von nix ´ne Ahnung und davon eine Menge!
    Am Theater gibt es eine unumstößliche Regel: Man schreibt nicht über etwas, das man gar nicht gesehen / gehört hat.
    Dann sollte man nämlich einfach die Klappe halten!

    AntwortenLöschen
  9. Also mal langsam! Hier herrscht Meinungsfreiheit und 1:36 hat lediglich gesagt, das er es gehört hat aber nicht dabei war. Das ist erlaubt und ehrlich. Dass er die genannten Sänger für kompetenter hält ist auch eine erlaubte Meinung und wenn Sie mich fragen: Unrecht hat er nicht.

    AntwortenLöschen
  10. @ Ron
    Lesen Sie bitte richtig: Er hat weder was gehört noch gesehen, noch sonst irgendwas:
    << Die s o l l e n aber nicht so toll gewesen sein. So habe ich gehört.>>
    Er hat es von wem auch immer g e t r a t s c h t bekommen. Das ist keinen Pfifferling wert und erst recht keine eigene Meinung. Aber tolle Meinungsmache und Sie sind ja auch drauf reingefallen!
    Vielleicht sollte man einfach mal abwarten, wie die Vorstellung wird und dann von den Leuten lesen, die DABEI waren...

    AntwortenLöschen
  11. Was man 'hört' - gibt ein solider Mensch hier gar nicht weiter, man weiss dass man manipulieren will.
    Falsche Behauptungen auch weiterhin in 2012. Wüsste man nicht dass es sich um immer dieselben Personen hier handelt die rufschädigende Aussagen und Fehlurteile verbreiten, man müsste sie des Plagiats bezichtigen.

    AntwortenLöschen
  12. To be honest: whatever Kaufmann may come to, regarding the Italian Fach (yes the word is used in USA), he is not top drawer and not my personal cup of tea. Adding to that you people over there should know that more than half of the american presse hailes her darling not because of his abilities but unconsciously for his looks. Looks in the States that means for many people already three quarters of the abilities. Shame and bad culture regarding my own people. There is in the end but one role which Kaufmann sang almost without fail: Werther.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. richie,
      your remarks are pathetic and not true at all (like most of the time).
      Leave this man alone, if you don't like him.
      Why bother?

      Löschen
    2. Um, Richie, just how American are you really...?
      The Presse hailes her darling etc. Tsk.

      Löschen
  13. I am an amarican journalist and artist, you seem to be a german teacher in pension. Now guess who knows more about the inner realities of american art life. Don't make yourself ridculous!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Well, richie,
      your comments in English very much reveal, what kind of an American journalist you are.
      You better should have activated the spell checker and someone proofread.

      Löschen
  14. Poor man, you mean american and ridiculous. Well the teacher again who never when in a hurry failes. Sorry but its early morning abd I have to write about Chicago Lyric opera releases.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Judging from your - orthographically and grammatically - poor English, I am pretty sure, that you're neither American nor a journalist. And you are definitely not visiting this blog from the US. (see Live Traffic Feed!)
      So, stop playing your games over and over again. It's getting boring.

      Löschen
  15. Ever heard of transfer addresses? It's 10:27 by now and you may as well write to
    Richard Clark m.a.
    Press Internatinal
    Buckingham Place Chicago
    c/o richardclark@gmx.net

    AntwortenLöschen
  16. It does not mean necessarily that I am actually in my place in Chicago. Imagine people travel!! They might be in New Jersey or N.Y.C. around the corner. Or even elsewhere. Imagine that!!
    We by the way use it like that: it get's boring, getting boring is slang.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. You are not !!AT!! your place in Chicago, that's true.
      gmx.net is located in Germany.
      Do you mind if I may ask for your postal code in Chicago as well, I don't want my mail to get lost.
      btw. tonight's Don Carlo was brilliant!
      best
      Paul

      Löschen
  17. Never giving up Paul?
    Some years ago I worked for AP in Cologne and again after an interval of about two years in Karlsruhe (that's were my apartment was located). From that time on I used my gmx address and still do as a transfer address which is possible.
    For the next two weeks you can visit me in Chicago at the given address. 848 West Buckingham Place, Chicago IL 60657. It belongs to Lake View, District Belmont. I invite you to Leona's which is a decent place to eat and talk. In another 3 weeks I move to Oakland, Florence Avenue CA, just across the bay of Frisco. I'll let you know if again you're not pleased.
    Wie sagen Sie in deutsch: man gibt niemals auf. You seem to have a lot of time old boy otherwise your inquiries wouldn't be that persistent.
    Grusse vom jenseits vom atlantic.

    AntwortenLöschen
  18. Trotz Jonas Kaufmann: Die Königin des Abends war Anja Harteros als Elisabeth. Sie singt in einer ganz eigenen Liga.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zitate sollte man kennzeichnen.
      Waren Sie da? - Ich denke Sie sind in Chicago?
      Im DC gibt es nur eine Königin.

      Löschen
    2. Wenn Sie schon zitieren, dann bitte vollständig und nicht bruchstückhafte aus verschiedenden Kritiken zusammengeklaubte Sätze.

      Löschen
  19. Est-ce que cet blog est privé?

    AntwortenLöschen
  20. blog privé ? je ne sais malheureusement pas !!

    AntwortenLöschen
  21. An Harteros reichte an diesem Abend niemand heran. Phlipp ist nicht Papes Rolle.

    AntwortenLöschen

Jeder namentlich gezeichnete Kommentar, der sich auf die Inhalte dieses Blogs bezieht, ist willkommen! Bitte nicht anonym kommentieren!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...