Montag, 30. Mai 2011

Maria Stuarda konzertant in München


Vesselina Kasarova und Krassimira Stoyanova singen im Dezember 2011 zwei konzertante Vorstellungen von Donizettis Belcantoschinken Maria Stuarda. Es dirigiert der junge Maestro Massimiliano Murrali. Die beiden aus Bulgarien stammenden Diven haben bereits öfters zusammen konzertiert und schwenken jetzt wohl gemeinsam richtig ins Belcantofach ein, für Mai 2012 ist eine Gala Viva Belcanto geplant - ebenfalls in der Münchner Philharmonie am Gasteig. Es handelt sich wohl um die Nachfolgeproduktionen der konzertanten Traviatas mit welchen Edita Gruberova im Vorjahr an gleicher Stelle beeindruckte. Die zahlreichen Verehrerinnen und und Verehrer dieser beiden unspektakulär großartigen Sängerinnen wird das neue Projekt freuen!

Kommentare:

  1. Kasarova hatte leider einige Jahre stimmliche Probleme, aber die scheinen weitgehend behoben.

    AntwortenLöschen
  2. An der Dt. Oper in Berlin hat sie gerade eine wunderbare Dalila gesungen. Auch die Venus in Zürich hat sehr überzeugt. Kasarova gehört zu den wenigen Sängerinnen, die ihre Karreire über Jahrzehnte sehr besonnen steuert und sich immer wieder neuen Aufgaben stellt. Es ist doch toll wenn man miterleben kann, wie eine Künstlerin mit ihrer Stimme reift.

    AntwortenLöschen

Jeder namentlich gezeichnete Kommentar, der sich auf die Inhalte dieses Blogs bezieht, ist willkommen! Bitte nicht anonym kommentieren!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...