Dienstag, 30. Juni 2009

Fabio Luisi geht nach Zürich

Erst vor wenigen Tagen hat Fabio Luisi seinen überraschenden Weggang aus Dresden mitgeteilt. Viel schneller als gedacht sind jetzt seine beruflichen Perspektiven bekannt geworden. Gerüchte, dass er ab Herbst 2012 neuer Generalmusikdirektor am Opernhaus Zürich wird haben sich heute bestätigt. Er tritt das Amt zeitgleich mit dem neuen Intendanten Andreas Homoki an, dem derzeitigen Intendanten der Komischen Oper Berlin. In Zürich wird Luisi dann Danielle Gatti ablösen, der erst vor kurzem für drei Jahre als Musikchef verpflichtet wurde. Offenbar nicht betroffen ist Luisis Engagement als Chef der Wiener Symphoniker, welches er unverändert fortführen will.

Kommentare:

  1. Da bleibt natürlich die spannende Frage, wer kommt jetzt nach Dresden? Obwohl neben Luisi in den vergangenen Jahren jede Menge wichtige Namen dirigiert haben fällt niemand so richtig ins Auge. Oder doch?

    AntwortenLöschen
  2. ...na Christian Thielemann, noch Fragen?

    AntwortenLöschen

Jeder namentlich gezeichnete Kommentar, der sich auf die Inhalte dieses Blogs bezieht, ist willkommen! Bitte nicht anonym kommentieren!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...