Mittwoch, 29. März 2017

Salzburger Retro-Walküre am Ostersamstag auf 3sat













Die Salzburger Osterfestspiele bringen in diesem Jahr aus Anlass ihres fünfzigsten Jubiläums eine Neueinstudierung der Walküre aus dem Eröffnungsjahr 1967 zur Premiere. Damals stand Herbert von Karajan am Dirigentenpult und sorgte höchstselbst für die Inszenierung in der Ausstattung von Günther Schneider-Siemssen. Christian Thielemann beschränkt sich nun auf die musikalische Leitung, die Bühnenregie übernimmt Vera Nemirova. Mit Spannung erwartet werden die Debüts von Anja Harteros als Sieglinde und von Anja Kampe als Brünnhilde. Auch die anderen Partien sind hochkarätig besetzt: Siegmund ist Peter Seiffert, Hunding Georg Zeppenfeld und Wotan Vitalij Kowaljow. Den langen Abend wird 3sat am Ostersamstag (15. April 2017) ab 20.15 Uhr übertragen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Jeder namentlich gezeichnete Kommentar, der sich auf die Inhalte dieses Blogs bezieht, ist willkommen! Bitte nicht anonym kommentieren!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...