Freitag, 15. Juni 2012

Jetzt auch noch an der Scala













Anna Netrebko hat ihre Mitwirkung an der Premiere von Manon an der Mailänder Scala abgesagt, die Partie wird von Ermonela Jarho übernommen. Netrebko war erst vor einigen Wochen für Natalie Dessay in diese Produktion eingesprungen, was für Kritik sorgte, weil sie eine fast zeitgleiche Serie Don Giovanni in Berlin abgesagt hatte. In einem ausführlichen Bericht einer großen deutschen Tageszeitung wurde Netrebko dieser Tage mit der Absagekönigin Angela Gheorghiu verglichen.

Kommentare:

  1. Inzwischen kann mir die Netrebko gestohlen bleiben. Nie wieder ein Ticket für sie.

    AntwortenLöschen
  2. Diese Frau war die überteuerten Preise noch nie wert. Ärgerlich ist es nur, wenn man wegen ihr unverschämte Preise bezahlen muss, weil man andere Sänger hören möchte, die in der Produktion mitwirken. Gut, dass die Wahrscheinlichkeit immer höher wird, dass sie absagt. Dann bekommt man einen Teil des Eintrittsgeldes zurück und mit etwas Glück noch einen Ersatz, der sowieso besser ist als Anna N.

    AntwortenLöschen

Jeder namentlich gezeichnete Kommentar, der sich auf die Inhalte dieses Blogs bezieht, ist willkommen! Bitte nicht anonym kommentieren!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...